Elektroindustrie erwartet Wachstum

Artikel vom 28. Januar 2021
Service und Dienstleistungen

Die Elektroindustrie erwartet in diesem Jahr ein Wachstum, sagte ZVEI-Präsident Dr. Gunther Kegel. Bild: ZVEI

 

»Die Corona-Pandemie hat die Elektroindustrie hart getroffen«, fasste Dr. Gunther Kegel die Lage zusammen. Der Präsident des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) berichtete, dass die Branche bei allen wichtigen Kennziffern Verluste hingenommen hat. Lediglich die Hausgerätehersteller profitierten von einer Sonderkonjunktur.

Umsatz in der Elektroindustrie.

»Dennoch hat sich die Elektroindustrie etwas besser geschlagen als manche andere Branche des verarbeitenden Gewerbes“, bewertete Kegel die Lage. Die Produktion ging im Vergleich zu 2019 um sieben Prozent zurück, der Umsatz um sechs Prozent. Während die Hausgerätehersteller um elf Prozent zulegten, sank der Umsatz in der Automation um 17 Prozent. Mit 180 Milliarden Euro erreichten die Erlöse nur das Niveau von 2016. Die Zahl der Beschäftigten ging dank Kurzarbeit nur moderat auf 873.000 zurück. Zuletzt war noch jeder Achte in Kurzarbeit.

Für 2021 erwartet der ZVEI bei der Produktion eine Steigerung um fünf Prozent. Damit werden etwa zwei Drittel der Verluste aus dem vergangenen Jahr aufgeholt. Eine Rückkehr zum Vorkrisenniveau erwartet der Verband im Laufe des folgenden Jahres.

Produktionsentwicklung der Elektroindustrie.

Einen Grund für die vergleichsweise gute Position der Branche sieht Kegel in der steigenden Elektrifizierung und Digitalisierung. Der Trend hin zu einer rundum elektrischen Gesellschaft ist seiner Ansicht nach eng verbunden mit der Bewältigung des Klimawandels – einer Herausforderung, der man aus seiner Sicht nicht durch Verbote und Verzicht begegnen kann, sondern nur durch den breiten Einsatz von technologischen Innovationen. Hier sieht Kegel die Elektroindustrie in einer Schlüsselposition. »Die All-Electric-Society wird geprägt sein durch die intelligente Kopplung aller klimarelevanten Sektoren. In der durchgängigen Elektrifizierung, Digitalisierung und Automatisierung der Bereiche Energie, Industrie, Gebäude und Mobilität liegt großes Potenzial, um die gesteckten Klimaziele zu erreichen. Das geht nur mit den Innovationen der Elektroindustrie.« Nur so ließen sich nachhaltiges, ressourcenschonendes Wirtschaftswachstum und gesellschaftlicher Wohlstand vereinbaren.

 

 

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
WINGS GmbH
Philipp-Müller-Str. 12
D-23966 Wismar
03841/7537-895
a.senechal@wings.hs-wismar.de
www.wings-fernstudium.de/mqm
Firmenprofil ansehen