Die »parts2clean« findet 2021 wieder statt

Artikel vom 15. Juli 2021
Veranstaltungen

Die Unternehmen der Teile- und Oberflächenreinigung freuen sich auf die »parts2clean«, die vom 5. bis zum 7. Oktober 2021 in Stuttgart stattfindet.

Auch 2021 wird es wieder ein Forum geben (Bild: Deutsche Messe).

Auch 2021 wird es wieder ein Forum geben (Bild: Deutsche Messe).

Die »parts2clean« wird vom 5. bis zum 7. Oktober 2021 nach der coronabedingten Zwangspause wieder als Leitmesse für die industrielle Teile- und Oberflächenreinigung auf dem Stuttgarter Messegelände stattfinden. »Gemeinsam mit unseren Ausstellern haben wir entschieden, die ›parts2clean‹ wieder als Präsenzmesse zu veranstalten. Alle Unternehmen haben ein großes Bedürfnis, ihre Produkte und Lösungen den Kunden im persönlichen Gespräch zu erläutern«, wird Olaf Daebler zitiert, Global Director »parts2clean« bei der Deutschen Messe AG.

Die Themen der Messe sind Reinigungsanlagen und alternative Reinigungsverfahren, Systeme und Komponenten für Reinigungsanlagen, Qualitätsüberprüfung und -sicherung, Reinigungsmedien, Dienstleistungen wie Lohnreinigung, Sauberkeitsanalyse, Schulung und mehr Korrosionsschutz, Konservierung, Verpackung und Logistik, Handlingsysteme und Automatisierungslösungen, Reinigungskörbe und Werkstückträger, Reinraum- und Sauberraumsysteme, Forschung und Entwicklung sowie Digitalisierung.

Rahmenprogramm und digitales Ergänzungsangebot

Für alle drei Messetage ist ein begleitendes Forum angekündigt, das der Veranstalter gemeinsam mit dem Geschäftsbereich Reinigung bei Fraunhofer organisiert. Es werden aktuelle Themen der industriellen Teile- und Oberflächenreinigung diskutiert, z. B. zu den Grundlagen industrieller Reinigungsprozesse, Innovationen rund um Reinigungsverfahren, Herausforderungen durch filmische Verunreinigungen, Reinigung für die Medizin- und Pharmatechnik sowie Automatisierung und Digitalisierung. Auch das Thema Elektromobilität soll erstmals diskutiert werden. Die Teilnahme am Fachforum ist für Messebesucherinnen und -besucher kostenfrei.

Für Interessierte, die aus unterschiedlichen Gründen nicht persönlich in Stuttgart sein können, soll ein erweitertes digitales Angebot gemacht werden. Im Vordergrund und Fokus der »parts2clean« stehe aber klar die Präsenz und das Networking vor Ort.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mailjet zu laden.

Inhalt laden