Führungswechsel bei Zwickroell

Artikel vom 14. Januar 2021
Test- und Prüftechnik

Klaus Cierocki wechselt zu Zwickroell. Bild: Zwickroell

 

Klaus Cierocki (54) übernimmt ab 1. April den Vorstandsvorsitz bei der Zwickroell-Gruppe. Er leitete bisher den Unternehmensbereich Engine Systems beim Automobilzulieferer Schaeffler.  Zur Nachfolge ist er jetzt in die Zwickroell-Gruppe eingetreten. Er wird Nachfolger von Dr. Jan Stefan Roell (66) als CEO des Herstellers von Prüfsystemen im Bereich der mechanischen Material- und Werkstoffprüfung. Der Wechsel an der Spitze des Prüfmaschinenherstellers ist im Oktober 2020 angekündigt worden. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 236 Millionen Euro mit Material- und Bauteilprüfungen.

Roell wechselt zu diesem Zeitpunkt in den Aufsichtsrat von Zwickroell. 1992 wurde Roell geschäftsführender Gesellschafter beim Ulmer Prüfmaschinenhersteller Zwick GmbH & Co. KG. Er übernahm den Vorstandsvorsitzend und wurde Mehrheitsaktionär der Zwick Roell AG mit Sitz in Ulm-Einsingen. Von 2006 bis 2009 war Roell Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall und in dieser Funktion Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite in den Tarifrunden.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie
Weidmüller GmbH & Co. KG
Klingenbergstr. 26
D-32758 Detmold
05231 1428-0
weidmueller@weidmueller.com
www.weidmueller.de
Firmenprofil ansehen